ERZBAHN

die historische Bergwerksbahn in Schönborn-Dreiwerden

Fahrablauf:
Der Zug fährt auf einer 600 mm Parkeisenbahnspur. Die Fahrstrecke ist 600 m lang. Vom Bahnhof "Zur Silberwäsche" in Dreiwerden fährt man in original Bergbauwagen für Mannschaftstransporte, hinein in das felsige Zschopautal. Rechter Hand in 15 m Tiefe der Zschopaufluss, linker Hand steil aufragende Felsen.
Mit 5 km/h erreicht man nach etwa 10 min. den Bahnhof "Zum Silberbergwerk". An beiden Bahnhöfen erleben die Fahrgäste einen Kurzvortrag zur Geschichte der Bahn und einen Abriss zur Geschichte des Silberbergbaues.
 
Fahrpreise:
Kinder unter 3 Jahre: frei
Hund, einfache Fahrt 0,50 €
Kinder ab 3 Jahre bis 13 Jahre, einfache Fahrt: 1,00 €
Erwachsene, einfache Fahrt: 2,00 €
Fahrpreise enthalten 7 % Umsatzsteuer sowie der gesetzlich vorgeschriebene Beitrag zur Haftpflichtversicherung.
Fahrzeiten:

Derzeit erfolgen Fahrten nur an ausgewählten Fahrtagen oder auf Vorbestellung

Kleiner Fahrtag zu Himmelfahrt
am: Donnerstag, 10. Mai 10:00 - 17:00

Wir haben geöffnet und fahren gemütlich mit der Bahn durchs Tal um den durch Zschopautal pilgernden Spaziergängern und Wanderern ein kleines Highlight zu bieten.

Pfingstsonntag im Zschopautal
am: Sonntag, 20. Mai 10:00 - 17:00

Kleiner Fahrtag, der Lokschuppen ist geöffnet und die Bahn fährt durchs schöne Zschopautal. Wer seine Pfingstwanderung mit einem kleinen Highlight versehen will, plant einfach einen Besuch bei der Erzbahn ein.

 

Die Erzbahn soll wieder fahren

 
Gastronomie:
Imbissversorgung am Bf Silberwäsche und vis-a-vis vom Besucherbergwerk
Souveniers:
  • spezielle Wanderheftchen: Von der Erzbahn ins mittlere Zschopautal
  • Bergbauliteratur
  • Ansichtskarten
  • Videos vom Zschopautal
  • Mineralien aus dem Revier